s Im Herrn verstorben: Hans Leu, Missionar (Fidei Donum) in Namibia | Bistum Chur
Navi Button
Bistum Chur

Im Herrn verstorben: Hans Leu, Missionar (Fidei Donum) in Namibia

Leu Hans, Missionar (Fidei Donum), wurde am 10. Juni 1939 in Altdorf (UR) geboren und am 19. März 1966 in Altdorf zum Priester geweiht. Nach seiner Priesterweihe wirkte er bis zum Jahr 1969 als Vikar in der Pfarrei Guthirt in Zürich, anschliessend, von 1969 bis 1971 als Vikar in der Pfarrei Felix und Regula in Zürich und von 1971 bis 1975 als Vikar in der Pfarrei Christkönig in Kloten. Zusätzlich übte er in den Jahren zwischen 1972 und 1987 den Dienst des Armeeseelsorgers aus. Von 1975 bis 1978 übernahm er die Aufgabe als Spiritual an der Sprachheilschule in Steinen (SZ) und von 1976 bis 1978 wirkte er zusätzlich als Religionslehrer und Seelsorger am Theresianum Ingenbohl (SZ). Anschliessend amtete er bis zum Jahr 1987 als Bundespräses des Schweizerischen Jungwachtbundes. Im Jahre 1988 entschloss er sich, als Missionar (Fidei Donum) nach Namibia (Afrika) zu reisen. Dort wirkte er in verschiedenen Bereichen: als Ausbildner des kirchlichen Personals, als Bischofsvikar und als Supervisor des Arts-Performance-Centres. Er verstarb am 21. Juli 2018 in der Region Khomas in Namibia. Der Gedenkgottesdienst in der Schweiz fand am 25. August 2018 in der Pfarrei St. Martin in Altdorf statt. Die Urnenbeisetzung fand auf dem Friedhof der Pfarrei St. Martin in Altdorf statt.

 

Todesanzeige Hans Leu, Missionar (Fidei Donum) in Namibia

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen. Mehr lesen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen