s Im Herrn verstorben: P. Anselm Henggeler OSB, Pfr. in Feusisberg | Bistum Chur
Navi Button
Bistum Chur

Im Herrn verstorben: P. Anselm Henggeler OSB, Pfr. in Feusisberg

P. Anselm Henggeler OSB, Pfarrer, wurde am 23. September 1938 in Oberägeri (ZG) geboren. 1960 trat er ins Noviziat der Benediktiner in Einsiedeln ein. Am 5. Juni 1965 wurde er in Einsiedeln zum Priester geweiht. Für das Bistum Chur hat er zuerst von 1966 bis 1976 als Vikar im Pfarr-Rektorat Hl. Meinrad in Pfäffikon (SZ) gewirkt. 1976 wurde er dann zum Pfarrer der Pfarrei Hl. Adelrich in Freienbach ernannt. Im Jahr 1994 verliess er das Bistum Chur und war drei Jahre lang in Vorarlberg tätig, bis er im Jahr 1997, als Pfarrer der Pfarrei Mariä Himmelfahrt in Einsiedeln, wieder ins Bistum Chur zurückkehrte. In diesem Amt blieb er bis zum Jahr 2002, als er zum Pfarrer der Pfarrei Hl. Jakobus d. Ä. in Feusisberg ernannt wurde. Von 2005 bis 2006 übernahm er auch die Pfarradministratur für die Pfarrei Hl. Adelrich in Freienbach und das Pfarr-Rektorat Hl. Meinrad in Pfäffikon (SZ). Zusätzlich zu seinen seelsorgerlichen Aufgaben übernahm er von 2007 bis 2010 auch das Amt des Dekans für das Dekanat Ausserschwyz. Er verstarb am 13. Dezember 2015 im Triemlispital in Zürich. Der Beerdigungsgottesdienst mit anschliessender Bestattung fand am 18. Dezember 2015 im Kloster Einsiedeln statt.

Todesanzeige Pater Anselm Henggeler OSB

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen. Mehr lesen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen