s Im Herrn verstorben: Pfarr-Resignat Andreas Burch, Sachseln | Bistum Chur
Navi Button
Bistum Chur

Im Herrn verstorben: Pfarr-Resignat Andreas Burch, Sachseln

Andreas Burch, Pfarrer i.R., wurde am 24. April 1941 in Sarnen (OW) geboren und am 19. März 1966 in Altdorf (UR) zum Priester geweiht. Nach seiner Priesterweihe wurde er zuerst zum Vikar der Pfarrei Heilig Kreuz in Zürich Altstetten ernannt und nach sieben Jahren zum Pfarrer der Pfarrei Christkönig in Kloten (ZH). Neben diesem Amt wurde ihm von 1999 bis 2009 die Aufgabe als Pfarradministrator der Pfarrei hl. Franziskus in Bassersdorf (ZH) und von 1999 bis 2000 zusätzlich die Administratur der Pfarrei hl. Michael in Dietlikon (ZH) anvertraut. Von 2001 bis 2003 übernahm er, neben seinem Amt als Pfarrer von Kloten und Pfarradministrator von Bassersdorf, auch die Pfarradministratur für die Pfarrei hl. Mauritius in Regensdorf (ZH) und von 2005 bis 2007 für die Pfarrei hl. Dreifaltigkeit in Bülach (ZH). Im Jahr 2009 trat er, nach 37-jährigem Dienst als Pfarrer von Kloten und 10-jährigem Dienst als Pfarradministrator von Bassersdorf, in den Ruhestand. Diesen verbrachte er zuerst in Sarnen und ab dem Jahr 2017 im Felsenheim in Sachseln (OW), wo er am 5. Dezember 2017 verstarb. Der Beerdigungsgottesdienst mit anschliessender Beisetzung fand am 11. Dezember 2017 in der Pfarrkirche St. Peter und Paul in Sarnen statt.

 

Todesanzeige Pfarr-Resignat Andres Burch, Sachseln

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen. Mehr lesen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen