s Im Herrn verstorben: Pfarradministrator Karl Muoser, Wassen | Bistum Chur
Navi Button
Bistum Chur

Im Herrn verstorben: Pfarradministrator Karl Muoser, Wassen

Karl Muoser, Pfarradministrator, wurde am 29. September 1935 in Bürglen (UR) geboren und am 3. April 1961 in Chur zum Priester geweiht. Nach seiner Priesterweihe wirkte er von 1962 bis 1969 als Pfarrhelfer in der Pfarrei hl. Herz Jesu in Flüelen (UR) und von 1969 bis 1977 als Pfarrhelfer in der Pfarrei Mariä Himmelfahrt in Schattdorf (UR). Neben dieser Aufgabe begann er im Jahr 1974 zusätzlich seine Tätigkeit als Gehörlosenseelsorger für den Kanton Uri. Im Jahre 1977 wurde er zum Pfarrer der Pfarrei Heilig Kreuz in Amsteg (UR) ernannt. Im Jahre 1987 wechselte er seinen Wirkungsort und amtete als Pfarrer der Pfarrei Mutter vom guten Rat in Bristen (UR). Nach 16 Jahren in diesem Amt wirkte er als mitarbeitender Priester zuerst in Bürglen, von 2004 bis 2005, und anschliessend, von 2005 bis 2008, im Seelsorgeraum Urner Oberland. Im Jahre 2009 wurde er sodann zum Pfarradministrator des Seelsorgeraums Urner Oberland ernannt. Dieses Amt hatte er, neben seiner Tätigkeit als Gehörlosenseelsorger, bis zu seinem Tod inne. Er verstarb am 26. Mai 2020 im Betagten- und Pflegeheim Oberes Reusstal in Wassen. Der Beerdigungsgottesdienst mit anschliessender Urnenbeisetzung fand am 5. Juni 2020 in der Pfarrkirche hl. Gallus in Wassen statt.

Todesanzeige Pfarradministrator Karl Muoser, Wassen

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen. Mehr lesen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen