s Gebet zum Tag: Dienstag der 7. Osterwoche, 26. Mai 2020 | Bistum Chur
Navi Button
Bistum Chur

Gebet zum Tag: Dienstag der 7. Osterwoche, 26. Mai 2020

GEMEINSAM AUF DEM WEG ZUR ERNEUERUNG DER KIRCHE IM BISTUM CHUR

 

In seinem Brief an alle Gläubigen zum Monat Mai 2020 hat Papst Franziskus alle eingeladen, den Rosenkranz wieder neu zu entdecken und ihn zu Hause, gemeinsam mit anderen oder jeder für sich persönlich, zu beten. Ich möchte deshalb einige Betrachtungen von Papst Franziskus zum ‘Ave Maria’, dem ‘Gegrüsset seist du, Maria’, vorstellen. Mögen sie uns helfen, die Muttergottes und Jesus immer besser kennen und lieben zu lernen.

Bischof Peter Bürcher

 

Heilige Maria (II)

Unter dem Kreuz ist sie die Frau der Schmerzen und zugleich der wachsamen Erwartung eines Geheimnisses, das grösser ist als der Schmerz und das sich gerade erfüllt. Alles scheint wirklich zu Ende zu sein; alle Hoffnung könnte man für ausgelöscht halten. Auch sie hätte in jenem Augenblick in Erinnerung an die Verheissungen der Verkündigung sagen können: sie haben sich nicht erfüllt, ich bin getäuscht worden. Aber sie hat es nicht gesagt. Und doch sieht sie – die selig ist, weil sie geglaubt hat – aus ihrem Glauben die neue Zukunft erblühen und erwartet voller Hoffnung das Morgen Gottes.

Papst Franziskus (Vesperfeier mit den Kamaldulenserinnen auf dem Aventin, 21. November 2013)

 

Sie möchten das Gebet zum Tag automatisch per whatsapp erhalten? So funktionerts

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen. Mehr lesen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen