s Gebet zum Tag: Dritter Sonntag der Osterzeit, 26. April 2020 | Bistum Chur
Navi Button
Bistum Chur

Gebet zum Tag: Dritter Sonntag der Osterzeit, 26. April 2020

GEMEINSAM AUF DEM WEG ZUR ERNEUERUNG DER KIRCHE IM BISTUM CHUR

 

„In diesen Tagen, in denen die Familien längere Zeit miteinander zu Hause verbringen, lade ich Sie herzlich dazu ein, gemeinsam mit Ihren Kindern ein bisschen von eurer Zeit mit Gott zu verbringen. In diesem Sinne werden in den nächsten Tagen einfache Gebete für Jung und Alt vorgeschlagen“.

Bischof Peter Bürcher

 

Lasset uns beten:

Ehre sei Gott in der Höhe
Und Friede auf Erden den Menschen seiner Gnade.
Wir loben dich, wir preisen dich, wir beten dich an,
wir rühmen dich und danken dir,
denn gross ist deine Herrlichkeit,
Herr und Gott, König des Himmels, Gott und Vater,
Herrscher über das All.
Herr, eingeborener Sohn, Jesus Christus,
Herr und Gott, Lamm Gottes, Sohn des Vaters,
du nimmst hinweg die Sünde der Welt: erbarme dich unser;
du nimmst hinweg die Sünde der Welt: nimm an unser Gebet;
du sitzest zur Rechten des Vaters: erbarme dich unser.
Denn du allein bist der Heilige, du allein der Herr, du allein der Höchste: Jesus Christus, mit dem Heiligen Geist zur Ehre Gottes des Vaters. Amen

 

Als Gedanke für heute:

Ein Mann sagte zu einem Weisen: «Ich bete nur, wenn ich Lust dazu habe». Der sagte: «Atmest du auch nur, wenn du Lust dazu hast? Beten ist wie Atemholen, es ist nötig Tag und Nacht, es ist nötig jeden Tag im ganzen Leben».

 

Sie möchten das Gebet zum Tag automatisch per whatsapp erhalten? So funktionerts

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen. Mehr lesen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen