Navi Button
Bistum Chur

Gebet zum Tag: Sonntag, 19. Januar 2020

GEMEINSAM AUF DEM WEG ZUR ERNEUERUNG DER KIRCHE IM BISTUM CHUR

 

Lasset uns beten:

Mach uns aufnahmebereit!
Gott,
Dein Wort bringt Licht und Freude in die Welt.
Es macht das Leben reich,
es stiftet Frieden und Versöhnung.
Gib, dass wir es nicht achtlos überhören.
Mach uns aufnahmebereit.
Bring dein Wort in uns zu hundertfältiger Frucht
Darum bitten wir durch Jesus Christus. Amen

(Tagesgebet zur Auswahl: Messbuch Nr. 6)

Ein Moment der Stille!

Als Gedanke für heute:

«Denen, die Gott lieben, gereicht alles zum Guten» (Röm 8,28).

Immer wieder befreit mich dieses Wort zum Frieden!
Ein Beispiel: Ich richtete mich eines Morgens im Zug auf eine längere Fahrt ein: So begann ich mich in eine gute geistliche Lektüre zu vertiefen. An einer nächsten Station trat eine Dame recht laut stark am Handy in das fast volle Abteil ein. In Verbindung mit dem Arbeitsplatz machte sie etliche Arbeits-Anweisungen. – Keine Ruhe!!! Was tun? Mich aufregen? Entfliehen konnte ich nicht, zu voll war der Zug. …»Alles gereicht zum Guten?» Wollte ich nicht Gott lieben? Ich «hörte»: Du kannst ja für diese zur Arbeit Fahrenden beten! Sie innerlich segnen, diese Dame und viele andere mehr!!
Mir wurde ein totaler innerer Frieden geschenkt, mindestens so stark wie bei schönen Gedanken eines geistlichen Textes. Im Dialog mit Gott, hielt diese versöhnte Freiheit den ganzen Tag an.

Hans

« Würdet ihr doch heute auf seine Stimme hören! « (Ps 95,7)

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen. Mehr lesen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen