s Wochenthema 2. August – 8. August 2020: Freiheit | Bistum Chur
Navi Button
Bistum Chur

Wochenthema 2. August – 8. August 2020: Freiheit

Gemeinsam auf dem Weg zur Erneuerung der Kirche im Bistum Chur

 

Wochenthema 2. August – 8. August 2020:

Freiheit

Texte zum Wochenthema:

Carlo Acutis:
Nur wer den Willen Gottes erfüllt, ist wirklich frei.

Tagesgebet 33 Sonntag:
Gott, du Urheber allen Guten, du bist unser Herr. Lass uns begreifen, dass wir frei werden, wenn wir uns deinem Willen unterwerfen, und dass wir die vollkommene Freude finden, wenn wir in deinem Dienst treu bleiben.

Hl. Augustinus:
Der Gütige ist frei, auch wenn er ein Sklave ist. Der Böse ist ein Sklave, auch wenn er ein König ist.

Hl. Mutter Teresa:
Unsere Armut ist unsere Freiheit. Unsere Armut besteht im Verzicht auf unsere Freiheit, über die Dinge zu verfügen, sie zu wählen, zu besitzen. In dem Augenblick, da ich mich der Dinge bediene und über sie verfüge, als gehörten sie mir, in diesem Augenblick höre ich auf, arm zu sein.

Zweites Vatikanisches Konzil – Gaudium et spes:
Durch kein menschliches Gesetz können die personale Würde und die Freiheit des Menschen so wirksam geschützt werden wie durch das Evangelium Christi, das der Kirche anvertraut ist. Diese Frohbotschaft nämlich verkündet und proklamiert die Freiheit der Kinder Gottes.

Youcat:
Niemand kann für etwas zur vollen Rechenschaft gezogen werden, was er unter Zwang, aus Angst, Unkenntnis, unter Drogeneinfluss oder der Macht schlechter Gewohnheiten getan hat. Je mehr ein Mensch vom Guten weiss und sich im Guten übt, desto mehr entfernt er sich von der Sklaverei der Sünde. Gott träumt von solchen freien Menschen, die Verantwortung für sich, ihre Umwelt und die ganze Erde übernehmen (können). Aber auch den Unfreien gehört Gottes ganze barmherzige Liebe; er bietet ihnen jeden Tag an, sich zur Freiheit befreien zu lassen.

Hl. John Henry Newman:
Wenn wir uns verantwortlich fühlen, beschämt sind, erschreckt sind bei einer Verfehlung gegen die Stimme des Gewissens, so schliesst das ein, dass hier Einer ist, dem wir verantwortlich sind; vor dem wir beschämt sind, dessen Ansprüche an uns wir fürchten.

Fragen zum Wochenthema:

  • Was bedeutet für mich Freiheit?
  • Was kann uns Menschen unfrei machen?
  • Wie erlebe ich die befreiende Kraft von Christus?

Für Kinder und Jugendliche:

  • Mache ein Foto, was für dich Freiheit bedeutet. Wenn du willst, kannst du uns dieses Foto per Mail zusenden, zusammen mit Deinem Vornamen und Deinem Alter, damit wir es auf der Bistums-Webseite veröffentlichen können:  gemeinsam[at]bistum-chur.ch

Wir laden Sie ein, über diese Fragen mit anderen ins Gespräch zu kommen.

Beilagen:

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen. Mehr lesen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen