Navi Button
Bistum Chur

Wochenthema 22. – 29. November 2020: Adventszeit

Gemeinsam auf dem Weg zur Erneuerung der Kirche im Bistum Chur

 

Wochenthema 22. – 29. November 2020:

Adventszeit

Texte zum Wochenthema:

Hl. Sr. Faustina Kowalska:
Die Adventszeit rückt näher. Ich will mein Herz auf die Ankunft des Herrn in Stille und Geistessammlung vorbereiten, indem ich mich mit der Heiligsten Mutter [Maria] verbinde und ihrer Tugend, der Sanftmut, durch die sie in den Augen Gottes selbst Gefallen fand, treu nachfolge.

Romano Guardini:
Wirklicher Advent entsteht aus der Tiefe der Gottesliebe. Aber wir müssen seiner Liebe den Weg bereiten.

Papst Benedikt XVI:
Die Jungfrau Maria verkörpert vollkommen den Geist des Advents, der im Hören auf Gott, im tiefen Verlangen, seinen Willen zu tun, im freudigen Dienst am Nächsten besteht. Wir wollen uns von ihr leiten lassen, damit uns Gott, der kommt, nicht verschlossen oder abgelenkt vorfindet, sondern in einem jeden von uns sein Reich der Liebe, der Gerechtigkeit und des Friedens ein wenig vergrößern kann.

Zweites Vatikanische Konzil – Dei verbum:
Nachdem Gott viele Male und auf viele Weisen durch die Propheten gesprochen hatte, „hat er zuletzt in diesen Tagen zu uns gesprochen im Sohn“ (Hebr 1,1-2). Er hat seinen Sohn, das ewige Wort, das Licht aller Menschen, gesandt, damit er unter den Menschen wohne und ihnen vom Innern Gottes Kunde bringe (vgl. Joh 1,1-18). Jesus Christus, das fleischgewordene Wort, als „Mensch zu den Menschen“ gesandt, „redet die Worte Gottes“ (Joh 3,34) und vollendet das Heilswerk, dessen Durchführung der Vater ihm aufgetragen hat.

Hl. Johannes Paul II:
Der Mensch, der sich über den Alltag erhebt und die Gemeinschaft mit Gott sucht, wird durch den Advent und vor allem durch Jesu Geburt daran erinnert, daß es Gott ist, der die Initiative ergriffen hat und ihm entgegengekommen ist. Indem er sich zum Kind machte, hat Jesus unsere Natur angenommen und seinen Bund mit der ganzen Menschheit für immer geschlossen.

Tagesgebet, 2. Adventswoche Mittwoch:
Allmächtiger Gott, du hast uns durch Johannes den Täufer gemahnt, Christus, dem Herrn, den Weg zu bereiten. Stärke uns mit deiner Kraft, damit wir nicht müde werden, diesem Ruf zu folgen, sondern die tröstende Ankunft dessen erwarten, der uns Heilung bringt.

Katechismus der Katholischen Kirche:
In der alljährlichen Feier der Adventsliturgie lässt die Kirche die Messiaserwartung wieder aufleben; die Gläubigen nehmen dadurch an der langen Vorbereitung auf das erste Kommen des Erlösers teil und erneuern in sich die Sehnsucht nach seiner zweiten Ankunft.

Fragen zum Wochenthema:

  • Wie kann Gott in mir ankommen?
  • Auf was lohnt es sich zu warten?
  • Wie kann ich die Zeit des Wartens gut nutzen?
  • Wie kann ich mich auf die Begegnung mit Gott vorbereiten?

Für Kinder und Jugendliche:

  • Hier findest du ein Arbeitsblatt zum Thema «Adventszeit».
  • Überlege dir, wie du dich in der Adventszeit auf Weihnachten vorbereiten möchtest.
  • Was ist dir an Weihnachten besonders wichtig?
  • Wenn du Geburtstag hast, freust du dich über Besuch. Kannst du Jesus diese Freude auch schenken, indem du bei der grössten Geburtstagsparty der Welt nicht fehlst und in der Kirche mit vielen anderen den Geburtstag Jesu feierst?

Wir laden Sie ein, über diese Fragen mit anderen ins Gespräch zu kommen.

Beilagen:

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen. Mehr lesen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen