Navi Button
Bistum Chur

Begrüssung durch Bischof Peter Bürcher, Apostolischer Administrator, anlässlich der Bischofsweihe und Amtseinsetzung des neuen Bischofs von Chur Joseph M. Bonnemain 19. März 2021, Fest des Hl. Josef

Dank sei Gott und unserem Papst Franziskus, dass der Tag gekommen ist, das heisst heute, am Fest des Hl. Josef, an welchem wir die Gnade erhalten anlässlich der Bischofsweihe und Amtseinsetzung des neuen Bischofs von Chur, Josef Maria Bonnemain, zusammen mit Ihnen, Eminenz, hier in der Kathedrale von Chur zusammenkommen zu dürfen!

Monatelang, gar jahrelang, haben wir für ihn gebetet! Wir werden jetzt aber nicht damit aufhören! Im Gegenteil: jetzt gleich, in dieser heutigen Feier, erflehen wir Gottes überreiche Gnaden für ihn und für unser ganzes Bistum Chur. Und wenn noch in manchen von uns Mangel an Glauben herrscht, Mangel an Einheit untereinander und an gegenseitiger Wertschätzung, so dürfen wir jetzt voll Vertrauen all dies in das unendlich barmherzige Herz Jesu hineinlegen. Möge die Fürsprache unserer himmlischen Mutter Maria und ihres Bräutigams, des heiligen Josefs, uns die Gnade erwirken, dass wir uns gegenseitig all diese Mängel vergeben können, in Christus, der uns alle innig liebt.

Allen hier Anwesenden, wie auch jenen, die jetzt mit uns durch das Fernsehen und das Livestream im Gebet verbunden sind, wünsche ich ein ganz herzliches Willkommen! Il benvenuto a tutti! A tuts in cordial beinvegni! Bienvenue à vous toutes et à tous, de tout coeur!

In diesem Moment ist hier – wegen der gegenwärtigen Pandemiemassnahmen leider nur in sehr beschränkter Zahl – das ganze Volk Gottes unseres Bistums vertreten. Es war eine fast unmögliche Mission: beinahe 700’000 Katholiken durch in etwa 100 Personen zu vertreten! Ohne hier alle aufzählen zu können, nenne ich nur einige: natürlich zuerst die Vertreter aller unserer Priester, Diakone, Seminaristen und aller unserer Mitarbeitenden in der Seelsorge sowie auch unserer Familien, Jugendlichen, Kranken und beeinträchtigten Menschen, Betagten und am Rande der Gesellschaft stehenden. Wir gehören alle zum geliebten Volk Gottes, zu seiner Kirche und sind hier stellvertretend versammelt.

Last, but not least, möchte ich jedoch eine Person namentlich nennen – in Vertretung für uns alle hier in der Kathedrale und durch die Medien verbundenen Menschen, sowie aller hier anwesenden kirchlichen und politischen Behörden: Herr Regierungsratspräsident Dr. Mario Cavigelli. In grosser Dankbarkeit heisse ich Sie heute, hier in unserer Kathedrale, sehr herzlich willkommen!

Eminenz, nochmals herzlich dankend, darf ich Ihnen mit grosser Freude jetzt das Wort übergeben. Danke von ganzem Herzen, dass Sie für uns und mit uns da sind.

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen. Mehr lesen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen