s Neue Herausforderungen für Weihbischof Marian Eleganti (Communiqué) | Bistum Chur
Navi Button
Bistum Chur

Neue Herausforderungen für Weihbischof Marian Eleganti (Communiqué)

Weihbischof Marian Eleganti wurde von der Schweizer Bischofskonferenz (SBK) als Jugendbischof für die deutsche, rätoromanische und italienische Schweiz beauftragt. Ebenso ist er Ressortverantwortlicher für Ehe, Familie und Spezialseelsorge (Spital-, Gefängnis-, Heimseelsorge). Nun wird er sich diesen Aufgaben auch auf Ebene des Bistums widmen. Zudem bleibt er Bischofsvikar für die Ordensleute. Diesen Arbeitsbereichen möchte sich der Weihbischof ab Juli 2014 konzentrierter widmen, wie im Communiqué vom 14. Januar 2014 angekündigt.

Vor diesem Hintergrund verlegt der Weihbischof seinen Wohnsitz nach Dietikon, an einen Standort, der ideal erscheint für die auf die ganze Deutschschweiz ausgerichteten Arbeit des Jugendbischofs. Weihbischof Marian wird in das Pfarrhaus St. Josef in Dietikon einziehen und die Infrastruktur der bisherigen dortigen Pfarrei mitbenützen können, dies mit der grosszügigen Unterstützung der Pfarrei Dietikon.

Chur, 17. Juni 2014

Bischöfliches Ordinariat Chur
Giuseppe Gracia
Beauftragter für Medien und Kommunikation
079 632 61 81 gracia[at]bistum-chur.ch

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen. Mehr lesen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen