s Tag des Gebets und des Fastens für den Frieden, 23. Februar 2018 | Bistum Chur
Navi Button
Bistum Chur

Tag des Gebets und des Fastens für den Frieden, 23. Februar 2018

Liebe Mitbrüder im priesterlichen und diakonalen Dienst
Liebe Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in der Seelsorge

Gerne möchte ich Sie auf eine Ankündigung aufmerksam machen, die Papst Franziskus vergangen Sonntag, 4. Februar 2018, nach dem Angelusgebet am Petersplatz gemacht hat. Hier der Wortlaut der Ankündigung in der deutschen Übersetzung (im Anhang finden Sie den vollständigen Text zum Angelus):

„Und nun eine Ankündigung: Angesichts des tragischen Fortdauerns von Konfliktsituationen in verschiedenen Teilen der Welt lade ich alle Gläubigen am kommenden 23. Februar, dem Freitag der ersten Woche der Fastenzeit, zu einem besonderen Tag des Gebets und des Fastens für den Frieden ein. Wir werden ihn besonders für die Völker der Demokratischen Republik Kongo und des Südsudan darbringen. Wie bei anderen derartigen Anlässen lade ich auch die Brüder und Schwestern, die nicht katholisch und nicht christlich sind, ein, sich dieser Initiative in der Weise anzuschließen, die sie für die angemessenste halten, aber alle gemeinsam.“

Ich bitte Sie im Namen von Diözesanbischof Vitus Huonder, diesen Wunsch von Papst Franziskus in Ihren Pfarreien und Gemeinschaften bekanntzumachen und  zu empfehlen.

Mit bestem Dank für die Berücksichtigung dieses Anliegens und mit freundlichen Grüssen

Dr. Martin Grichting
Generalvikar des Bistums Chur

Ankündigung von Papst Franziskus

 

 

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen. Mehr lesen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen