s Im Herrn verstorben: em. Domherr und Prof. em. Dr. Franz Annen, Ibach | Bistum Chur
Navi Button
Bistum Chur

Im Herrn verstorben: em. Domherr und Prof. em. Dr. Franz Annen, Ibach

Dr. Franz Annen, Prof. em. Can. em., wurde am 16. März 1942 in Schwyz geboren und am 10. Oktober 1967 in Rom zum Priester geweiht. Nach dem Doktorat, das er in Rom absolvierte, wirkte er ab dem Jahr 1974 zuerst als Assistenzprofessor und ab dem Jahr 1977 als Professor für neutestamentliche Exegese und biblische Einleitung an der Theologischen Hochschule Chur. Dieses Amt übte er bis zum Jahre 2010 aus. Neben der Lehrtätigkeit an der Theologischen Hochschule Chur, wirkte er von 1977 bis 1979 als Subregens und von 1980 bis 1990 als Regens des Priesterseminars St. Luzi in Chur. Im Jahr 1999 wurde ihm das Amt des Rektors der Theologischen Hochschule Chur anvertraut. Dieses Amt hatte er bis zum Jahr 2007 inne. Von 1998 bis 2012 wirkte er zudem als Pfarradministrator der Pfarrei Guthirt in Thusis (GR). Im Jahr 2011 wurde er zum nichtresidierenden Domherrn des Kathedralkapitels Chur ernannt. Dieses Amt legte er im August 2018 nieder. Im Jahre 2012 trat er in den Ruhestand, den er zuerst in Schwyz und ab dem Jahr 2017 im Alterszentrum Rubiswil in Ibach (SZ) verbrachte. Dort verstarb er am 13. November 2018. Die Urnenbeisetzung auf dem Friedhof in Schwyz mit anschliessender Eucharistiefeier in der Pfarrkirche St. Martin in Schwyz fand am 23. November 2018 statt.

 

Todesanzeige em. Domherr und Prof. em. Dr. Franz Annen, Ibach

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen. Mehr lesen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen