s Im Herrn verstorben: Pfarr-Resignat Gion Caminada, Vella GR | Bistum Chur
Navi Button
Bistum Chur

Im Herrn verstorben: Pfarr-Resignat Gion Caminada, Vella GR

Gion Caminada, Pfarrer i.R., wurde am 1. Oktober 1923 in Vrin (GR) geboren und am 5. Juli 1953 in Chur zum Priester geweiht. Nach seiner Priesterweihe wurde er zum Vikar der Pfarrei S. Gion in Disentis (GR) ernannt. Dort blieb er bis zum Jahr 1957, als er zum Kaplan von Segnas (GR) ernannt wurde. Im Jahr 1965 wurde er zum Pfarrer der Pfarrei S. Gagl und S. Merens in Laax (GR) ernannt. Im Jahr 1981, nach sechzehnjähriger Tätigkeit in Laax, wurde er zum Pfarrer von Camuns, Surcasti und Tersnaus (GR) ernannt. Dort amtete er bis zum Jahr 1984, als er zum Pfarrer von Obersaxen (GR) ernannt wurde. Im Jahr 1991 zog er nach Chur und wirkte dort bis zum Jahr 1999 als Krankenseelsorger. Von 1999 bis 2003 wirkte er schliesslich als Spiritual im Kreuzspital in Chur. Im Jahr 2003 trat er in den Ruhestand, den er zuerst in Chur und ab dem Jahr 2009 im Altersheim „da Casa Val Lumnezia“ in Vella (GR) verbrachte. Dort verstarb er am 8. Januar 2018. Der Beerdigungsgottesdienst mit anschliessender Beisetzung fand am 11. Januar 2018 in der Pfarrkirche Nossadunna in Vrin statt.

 

Todesanzeige Pfarr-Resignat Gion Caminada, Vella GR

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen. Mehr lesen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen