s Im Herrn verstorben: Pfarr-Resignat Karl Schamberger, Seuzach | Bistum Chur
Navi Button
Bistum Chur

Im Herrn verstorben: Pfarr-Resignat Karl Schamberger, Seuzach

Karl Schamberger, Pfarrer i.R., wurde am 19. Januar 1919 in Wetzikon (ZH) geboren und am 4. Juli 1943 in Chur zum Priester geweiht. Er war von 1944 bis 1949 Vikar in Dübendorf (ZH). Anschliessend amtete er von 1949 bis 1978 als Pfarrer in Oberstammheim (ZH). Nach 29 Dienstjahren übersiedelte er nach Seuzach (ZH). Dort wirkte er von 1989 bis 1991 als Altersseelsorger. Im Jahr 1991 trat er endgültig in den Ruhestand, den er in Seuzach verbrachte. Er verstarb am 20. Dezember 2014 im Kantonsspital Winterthur. Die Bestattung und der anschliessende Beerdigungsgottesdienst fanden am 30. Dezember 2014 in der Kirche St. Martin in Seuzach (SZ) statt.

Todesanzeige_Schamberger_Karl

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen. Mehr lesen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen