s Im Herrn verstorben: Pfarr-Resignat Marcello Maranta, Sibiu (Hermannstadt, Rumänien) | Bistum Chur
Navi Button
Bistum Chur

Im Herrn verstorben: Pfarr-Resignat Marcello Maranta, Sibiu (Hermannstadt, Rumänien)

Maranta Marcello, Pfarrer i.R., wurde am 12. August 1937 in Poschiavo (GR) geboren und am 19. März 1964 in Chur zum Priester geweiht. Nach seiner Priesterweihe wirkte er vier Jahre lang als Vikar in der Pfarrei hl. Anna in Glattbrugg (ZH). Von 1968 bis 1985 wirkte er in der Pfarrei St. Peter und Paul in Winterthur, zuerst als Vikar, und ab dem Jahr 1980 als Pfarrer. Im Jahr 1985 wurde er zum Pfarrer der Pfarrei hl. Antonius von Padua in Bauma ernannt. Dort amtete er 17 Jahre lang, bis er im Jahr 2002 in den Ruhestand trat. Diesen verbrachte er in Sibiu (Hermannstadt, Rumänien), wo er seine priesterlichen Dienste für die deutschsprachigen Gläubigen zur Verfügung stellte. Er verstarb am 20. Juni 2018 im Spital in Sibiu. Der Beerdigungsgottesdienst fand am 22. Juni 2018 in der Stadtkirche in Sibiu statt. Die Bestattung fand auf dem Friedhof der evangelischen Kirche in Neppendorf (Stadtteil von Sibiu) statt.

 

Chur, 2. Juli 2018
Bischöfliche Kanzlei Chur

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen. Mehr lesen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen