s Im Herrn verstorben: Pfarr-Resignat Martin Pfister, Sarnen | Bistum Chur
Navi Button
Bistum Chur

Im Herrn verstorben: Pfarr-Resignat Martin Pfister, Sarnen

Martin Pfister, Pfarrer i.R., wurde am 8. Februar 1932 in Freienbach (SZ) geboren und am 22. März 1964 in Freienbach zum Priester geweiht. Nach seiner Priesterweihe wirkte er von 1964 bis 1967 als Vikar in Mulhouse im Elsass (F). Im Jahr 1967 kehrte er in die Schweiz zurück und wurde zuerst zum Vikar der Pfarrei Hl. Nikolaus in Hergiswil (NW) ernannt und ab dem Jahr 1973 zum Pfarrhelfer. Im Jahr 1979 wechselte er in die Pfarrei Hl. Josef in Niederurnen (GL) und amtete dort bis zum Jahr 1984 als Pfarrer. Im Jahr 1984 wurde er zum Pfarrer von Kägiswil (OW) ernannt. Nach 13 Jahren in diesem Amt blieb er anschliessend noch bis zum Jahr 2000 in Kägiswil als Pfarradministrator tätig. Im Jahr 2000 wechselte er ins Bistum Basel und wirkte bis zum Jahr 2013 in der Pfarrei Wiggen (LU) als Mitarbeitender Priester. Im Jahr 2013 trat er in den Ruhestand, den er zuerst in Marbach und anschliessend in Kägiswil verbrachte. Er verstarb am 6. November 2016 in der Altersresidenz „am Schärme“ in Sarnen. Der Beerdigungsgottesdienst fand am 19. November 2016 in der Pfarrkirche Mariä Himmelfahrt in Kägiswil statt; die Urnenbeisetzung fand anschliessend auf dem Friedhof in Kägiswil statt.

 

Todesanzeige Pfarr-Resignat Martin Pfister, Sarnen

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen. Mehr lesen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen