s Im Herrn verstorben: Pfarr-Resignat Pino Panciera, Opfikon ZH | Bistum Chur
Navi Button
Bistum Chur

Im Herrn verstorben: Pfarr-Resignat Pino Panciera, Opfikon ZH

Pino Panciera, Pfarrer i.R., wurde am 9. November 1931 in Nettuno/Rom (Italien) geboren und am 1. Januar 1955 dort zum Priester geweiht. Nach der Priesterweihe wirkte er von 1955 bis 1959 als Vikar in der Pfarrei S. Maria delle Mole und anschliessend, von 1959 bis 1966, als Vikar in Sassone di Marino. Im Jahr 1966 kam er als Missionar der italienischsprechenden Gläubigen in Biel in die Schweiz. Im Jahr 1969 wurde er dann zum Missionar der Missione Cattolica Italiana, Unità Pastorale Flughafen in Kloten, ernannt. Im Jahr 1976 wurde er in das Bistum Chur inkardiniert. Er wirkte 35 Jahre lang als Missionar in der Unità Pastorale Flughafen in Kloten, bis er 2014 in den Ruhestand trat, den er in Opfikon (ZH) verbrachte. Er wurde am 11. März 2015 auf dem Friedhof in Glattbrugg (ZH) beigesetzt und im anschliessenden Trauergottesdienst in der Pfarrkirche Hl. Anna in Opfikon-Glattbrugg verabschiedet.

Todesanzeige Pfarr-Resignat Pino Panciera

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen. Mehr lesen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen