Navi Button
Bistum Chur

Im Herrn verstorben: Pfarr-Resignat Thomas Contardo Derungs, Vella

Sur Thomas Contardo Derungs, Pfr. i.R., wurde am 20. Januar 1928 in Vella-Pleif (GR) geboren und am 16. Januar 1958 in der Kapuzinerkirche in Solothurn zum Priester geweiht. Nach der Priesterweihe absolvierte er von 1959 bis 1960 das Pastoraljahr in Sursee (LU). Anschliessend war er von 1960 bis 1963 im Kapuzinerkloster in Rapperswil (SG) stationiert. Sein Wirken im Bistum Chur, zuerst als Kapuzinerpater und ab dem Jahr 1979 als Diözesanpriester, begann im Jahre 1963 mit der Aufgabe als Missionar und Vikar in der Pfarrei St. Konrad in Zürich. Im Jahre 1967 wurde er zum Pfarrer der Pfarrei hl. Josef und hl. Bruder Klaus in Seewis-Pardisla (GR) ernannt. Dieses Amt hatte er bis zum Jahr 1976 inne, als er zum Pfarrprovisor der Pfarrei Assumziun de Maria in Ilanz (GR) ernannt wurde. Nach fünfzehn Jahren seelsorgerlichem Dienst in Ilanz trat er im Jahre 1991 in den Ruhestand, den er in Vella verbrachte, zuletzt im Alterspflegeheim Da Casa Val Lumenzia. Dort verstarb er am 28. Mai 2019. Die Eucharistiefeier mit anschliessender Urnenbeisetzung auf dem Friedhof in Vella fand am 1. Juni 2019 in der Pfarrkirche S. Vintschegn in Vella statt.

Todesanzeige Pfarr-Resignat Thomas Contardo Derungs, Vella

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen. Mehr lesen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen