s Im Herrn verstorben: Pfarr-Resignat und em. Domherr Peter Husi, Kilchberg | Bistum Chur
Navi Button
Bistum Chur

Im Herrn verstorben: Pfarr-Resignat und em. Domherr Peter Husi, Kilchberg

Peter Husi, Pfarrer i.R. und em. Domherr, wurde am 3. Oktober 1926 in Wallisellen (ZH) geboren und am 2. Juli 1950 in Chur zum Priester geweiht. Nach seiner Priesterweihe wurde er zum Vikar der Pfarrei hl. Dreifaltigkeit in Rüti (ZH) ernannt. Von 1953 bis 1966 wirkte er als Vikar der Pfarrei Guthirt in Zürich. Im Jahre 1966 wurde er zum Pfarrer der Pfarrei hl. Georg in Küsnacht (ZH) ernannt. Dort amtete er bis zum Jahr 1973, als er zum Pfarrer der Pfarrei Liebfrauen in Zürich ernannt wurde. Im Jahr 1986 wurde er zum Nichtresidierenden Domherrn des Kathedralkapitels Chur ernannt. Dieses Amt hatte er bis zum Jahr 2009 inne. Nach einer Amtszeit von 21 Jahren als Pfarrer der Pfarrei Liebfrauen in Zürich, trat er im Jahre 1994 in den Ruhestand, den er zuerst in Adliswil und ab dem Jahr 2018 im Altersheim „Im Ris“ in Zürich verbrachte. Er verstarb am 17. März 2019 im Seespital in Kilchberg. Die Erdbestattung erfolgte am Montag, 25. März 2019, im Priestergrab auf dem Friedhof Nordheim in Zürich. Anschliessend fand der Beerdigungsgottesdienst in der Pfarrkirche Liebfrauen in Zürich statt.

 

Todesanzeige Pfarr-Resignat Peter Husi, Kilchberg

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen. Mehr lesen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen