s Im Herrn verstorben: Roland Bischofberger, Klosterseelsorger im Ruhestand, Brunnen | Bistum Chur
Navi Button
Bistum Chur

Im Herrn verstorben: Roland Bischofberger, Klosterseelsorger im Ruhestand, Brunnen

Roland Bischofberger, Klosterseelsorger im Ruhestand, wurde am 21. September 1935 in Oberegg (AI) geboren und am 23. März 1969 in Chur zum Priester geweiht. Nach seiner Priesterweihe wirkte er von 1969 bis 1976 als Kaplan und Spitalseelsorger in Glarus. Anschliessend war er in den Jahren zwischen 1976 und 1978 während seinem Weiterstudium an der Theologischen Hochschule in Chur als Hofkaplan in Vaduz (Liechtenstein) tätig. Im Jahr 1978 nahm er seine Tätigkeit als Religionspädagoge am Theresianum Ingenbohl (SZ) auf. Ab dem Jahr 1994 wechselte er seinen Wirkungsort und übernahm die Aufgabe des Klosterseelsorgers im Kloster Ingenbohl. Nach 18-jähriger Tätigkeit als Klosterseelsorger trat er im Jahr 2012 in den Ruhestand, den er in Brunnen verbrachte. Er verstarb am 26. Mai 2018 im Alterswohnheim Brunnen, in welches er im Jahr 2014 eingezogen war. Die Urnenbeisetzung fand am 7. Juni 2018 auf dem Friedhof Ingenbohl-Brunnen (Priestergrab) statt. Die Eucharistie wurde anschliessend in der Klosterkirche Ingenbohl gefeiert.

 

Todesanzeige Roland Bischofberger, Brunnen

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen. Mehr lesen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen