s Wochenthema 22. Juni – 28. Juni 2020: Gemeinsam über die Einheit unter den Christen sprechen | Bistum Chur
Navi Button
Bistum Chur

Wochenthema 22. Juni – 28. Juni 2020: Gemeinsam über die Einheit unter den Christen sprechen

Gemeinsam auf dem Weg zur Erneuerung der Kirche im Bistum Chur

 

Wochenthema 22. Juni – 28. Juni 2020:

Gemeinsam über die Einheit unter den Christen sprechen 

Texte zum Wochenthema:

Youcat:
Egal, wie jung oder alt Christen sind – die Einheit der Christen geht alle an. Einheit war eines der wichtigsten Anliegen Jesu. Er betete zum Vater: „Alle sollen eins sein … damit die Welt glaubt, dass du mich gesandt hast“ (Joh 17,21). Spaltungen sind wie Wunden am Leib Christi, sie tun weh und eitern. Spaltungen führen zu Feindschaften und schwächen den Glauben und die Glaubwürdigkeit der Christen.

Chiara Lubich:
Mir scheint, das eigentliche, grosse Problem, die eigentliche, tiefe Sehnsucht aller Menschen ist die Einheit, die Liebe. Wenn die Liebe fehlt, zerbricht das Element, das Menschen, Gruppen und Völker verbindet. Sind nicht Kriege, Hunger und Schmerzen ein Ausdruck von Uneinheit?

Zweites Vatikanisches Konzil – Lumen gentium:
Die Kirche ist ja in Christus gleichsam das Sakrament, das heisst Zeichen und Werkzeug für die innigste Vereinigung mit Gott wie für die Einheit der ganzen Menschheit.

Bischof Peter Bürcher, Apostolischer Administrator des Bistums Chur:
Nur in Christus, in der Wahrheit, sind wir eins. Es sind unsere Gewohnheiten, unsere oft beschränkte oder einseitige Sicht auf die Kirche, auf den Glauben und auf die Welt, die uns voneinander trennen. Nur in Christus, der Wahrheit, so wie die Kirche ihn uns verkündet, sind wir eins. (Aus der Predigt anlässlich der Beerdigung von Bischof Amédée Grab OSB, Kathedrale Chur, am Montag 27. Mai 2019)

Hl. Terese von Lisieux:
Verschiedenheit muss kein Grund für Rivalität sein, sondern Ermutigung, am eigenen Weg nicht stehen zu bleiben.

Hl. Augustinus:
Wir sprechen alle gemeinsam im Gebet des Herrn: “Vater unser”. So spricht der Kaiser, so der Bettler, so der Knecht, so der Herr. Sie sind alle Brüder, weil sie einen Vater haben.

Zweites Vatikanisches Konzil – Unitatis redintegratio:
Es gibt keinen echten Ökumenismus ohne innere Bekehrung. Denn aus dem Neuwerden des Geistes, aus der Selbstverleugnung und aus dem freien Strömen der Liebe erwächst und reift das Verlangen nach der Einheit.

Fragen zum Wochenthema:

  • Was schmerzt dich am meisten, wenn du Spaltungen unter Christen / Mitmenschen erfährst?
  • Wo könnte ich mich mehr einsetzten für die Einheit der Menschen / Christen?
  • Welche Herzenshaltung braucht es, um die Einheit unter den Menschen / Christen zu fördern?

Für die Kinder und Jugendlichen:


Hier findest du ein Arbeitsblatt zum Thema «Einheit unter den Christen».

  • Schreibe ein Gebet für mehr Einheit und Frieden. Wenn du willst, kannst du uns dieses Gebet per Mail zusenden, damit wir es auf der Bistums-Webseite veröffentlichen können: gemeinsam[at]bistum-chur.ch. Du kannst auch deinen Namen und dein Alter angeben.
  • Was tue ich für den Frieden in meiner Familie?
  • Wie kann ich mich bemühen, andere mehr zu lieben?
  • Wie kann ich mich und andere fürs Beten begeistern?

Wir laden Sie ein, über diese Fragen mit anderen ins Gespräch zu kommen.

Beilagen:

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen. Mehr lesen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen