s Wochenthema 5. Juli – 11. Juli: Als Christ unter den Mitmenschen den Glauben bezeugen | Bistum Chur
Navi Button
Bistum Chur

Wochenthema 5. Juli – 11. Juli: Als Christ unter den Mitmenschen den Glauben bezeugen

Gemeinsam auf dem Weg zur Erneuerung der Kirche im Bistum Chur

 

Wochenthema 5. Juli – 11. Juli 2020:

Als Christ unter den Mitmenschen den Glauben bezeugen 

Texte zum Wochenthema:

Papst Franziskus:
Die konkrete Liebe ist die Visitenkarte des Christen.

Youcat:
Christen setzen sich für gerechte gesellschaftliche Strukturen ein. Dazu gehört, dass alle Menschen Zugang zu den materiellen und geistigen Gütern dieser Erde haben […] Auch den Glauben weiterschenken ist ein Akt der Solidarität mit allen Menschen.

Papst Benedikt XVI:
Das christliche Leben besteht darin, den Berg der Begegnung mit Gott immer wieder hinaufzusteigen, um dann, bereichert durch die Liebe und die Kraft, die sie uns schenkt, wieder hinabzusteigen und unseren Brüdern und Schwestern mit der gleichen Liebe Gottes zu dienen […] In der Kirche müssen Kontemplation und Aktion, die in gewisser Hinsicht durch die Gestalten der Schwestern Maria und Marta im Evangelium versinnbildlicht werden, miteinander bestehen und sich gegenseitig ergänzen (vgl. Lk 10,38-42).

Hl. Edith Stein – Theresia Benedicta vom Kreuz:
Gotteskind sein heisst: an Gottes Hand gehen, Gottes Willen, nicht den eigenen Willen tun, alle Sorge und alle Hoffnung in Gottes Hand legen, nicht mehr um sich und seine Zukunft sorgen. Darauf beruht die Freiheit und Fröhlichkeit des Gotteskindes.

Hl. Johannes Paul II:
Heute Abend werde ich euch das Evangelium überreichen. Es ist das Geschenk, das der Papst euch in dieser unvergesslichen Gebetswache überlassen möchte. Das darin enthaltene Wort ist Jesu Wort. Wenn ihr im Gebet still darauf hört und euch vom weisen Rat eurer Priester und Erzieher helfen lasst, es für euer Leben zu verstehen, dann werdet ihr Christus begegnen und ihm folgen, indem ihr Tag für Tag das Leben für ihn einsetzt!

Zweites Vatikanisches Konzil – Gaudium et spes:
Das Ärgernis soll vermieden werden, dass einige Nationen, deren Bürger in überwältigender Mehrheit den Ehrennamen „Christen“ tragen, Güter in Fülle besitzen, während andere nicht genug zum Leben haben und von Hunger, Krankheit und Elend aller Art gepeinigt werden. Denn der Geist der Armut und Liebe ist Ruhm und Zeugnis der Kirche Christi.

Hl. Katharina von Siena:
Wenn ihr [Christen] seid, was ihr sein sollt, dann werdet ihr Feuer auf der ganzen Erde entzünden.

Fragen zum Wochenthema:

  • Woran kann man in meinem Leben erkennen, dass ich ein Christ bin?
  • Kann ich in jeder Situation und bei jedem Menschen zu meinem Glauben stehen?
  • Wer beeindruckt mich in meinem Umfeld durch sein christliches Leben? Warum?

Für Kinder und Jugendliche:

  • Hier findest du ein Arbeitsblatt zum Thema «Als Christ Vorbild sein».
  • Überlege dir eine fantasievolle gute Tat, durch die du jemanden überraschen und erfreuen kannst. Wenn du willst, kannst du uns diese gute Tat per Mail mitteilen, zusammen mit Deinem Vornamen und Deinem Alter, damit wir sie auf der Bistums-Webseite veröffentlichen können:  gemeinsam[at]bistum-chur.ch
  • Denkst du manchmal darüber nach, wie Jesus sich jetzt in dieser Situation verhalten würde, in der du dich befindest?

Wir laden Sie ein, über diese Fragen mit anderen ins Gespräch zu kommen.

Beilagen:

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen. Mehr lesen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen